Willkommen im Club der Bestbenoteten! Nur ein zertifizierter Kletterhelm bietet seinen Trägern optimalen Schutz. Aber welcher Kletterhelm ist für welche Aktivität die beste Wahl – und welcher Helm erfüllt die in ihm gesetzten Anforderungen am Optimalsten. In letzter Zeit hat sich bei den Hardware-Herstellern jede Menge getan – das Ergebnis sind neue Marken, mehr Auswahl und viele innovative Modelle. Testberichte renommierter Bergsport-Zeitungen sind hier eine hervorragende Orientierungshilfe im Produkt-Dschungel. Und sie untermauern die Kompetenz der Bergsport-Spezialisten auf www.kletterhelme.net – denn hier müssen anspruchsvolle Kunden nicht lange suchen – im breitgefächerten Angebot sind alle Kletterhelm Testsieger vorhanden.

Kompetente Empfehlungen sind manchmal lebendswichtig

Denn Kletterhelme haben nicht nur den Sinn gut auszusehen, sie entscheiden im Ernstfall über Leben und Tod. Aus diesem Grunde haben verschiedene Bergsport-Zeitungen streng geprüft, ob die angebotenen Kletterhelme auch den vorgegebenen Normen gerecht werden. Der neueste Test ist aus dem deutschen Bergsport-Magazin „klettern“, Ausgabe 9/11. Dabei muss erwähnt werden, dass es neben den verbindlichen Normen von der UIAA noch eine freiwillige Norm gibt. Diese erfordert eine Krafteinwirkung von acht Kilonewton. Nach dieser strengeren Vorschrift sind die beiden Camp Kletterhelme, der Tripod von Mammut, der Salewa Sargon, der Madillo von Edelrid und die beiden Petzl-Helme zertifiziert.

Kletterhelme im Test: Hartschalenhelme, In-Molding Helme und Hybridhelme

Getestet wurden Helme in allen drei unterschiedlichen Konstruktionstypen. Der klassische Hartschalenhelm, ebenso wie der In-Molding Helm (Schaumhelm), bei dem das dämpfende Material schon bei der Herstellung in eine besonders dünne Kunststoffschale gespritzt wird, und der Hybridhelm. Hybridhelme bestehen aus einem dämpfendem Styroporeinsatz im oberen Helmbereich und der härteren Schale. Neben der Normerfüllung wurden aber auch Tragekomfort, Gewicht, Handling und Belüftung genauestens unter die Lupe genommen.

Defilee der Siegerhelme – die Kletterhelm Testsieger

Während das Bergmagazin ALPIN im letzten Jahr die getesteten Helme mit Noten belohnte, sprach das Bergsportmagazin „klettern“ in seiner neuen Ausgabe 9/11 Empfehlungen für besonders gute Helme aus. So wurden der Salewa Piuma Pro230, der Mammut Tripod, der Grivel Air Tech, der Petzl Meteor III+ und der Black Diamond Tracer vom Bergmagazin ALPIN mit „sehr gut“ bewertet – ein „gut“ erhielten der Salewa Xenon Multiuse und der Camp Pulse. In seiner neuen Ausgabe empfiehlt „klettern“ folgende Helme: Salewa Piuma Pro230, Mammut Tripod 2, Salewa Krypton, Camp Speed, Petzl Meteor III+, Salewa Helium 2.0, Camp Pulse 10/11. Den genauen Test und die präzise begründeten Empfehlungen können Sie in der Ausgabe 10/11 des Bergsportmagazins „klettern“ nachlesen.